Bildtext einblenden
Die Deutsche Sporthilfe kürt auch in diesem Jahr wieder den »Juniorsportler des Jahres 2022«. Die Biathletin des SC Traunstein, Lisa Spark, ist dafür nominiert. Für sie kann ab sofort im Internet abgestimmt werden. (Foto: Wukits) Foto: Ernst Wukits

Lisa Spark ist für den »Juniorsportler des Jahres 2022« nominiert

Die Deutsche Sporthilfe sucht wieder den »Juniorsportler des Jahres 2022« oder die »Juniorsportlerin des Jahres 2022«. Unter den fünf herausragenden Talenten steht mit Lisa Spark auch eine Biathletin des SC Traunstein zur Wahl!


Seit 1978 werden die besten deutschen Nachwuchssportler mit diesem bedeutenden Preis ausgezeichnet. Unter anderem erhielten diesen bereits Michael Groß (1981), Katja Seizinger (1990), Franziska van Almsick (1992), Timo Boll (1997), Ronald Rauhe (1998), Maria Höfl-Riesch (2004), Magdalena Neuner (2007 und 2008), Laura Dahlmeier (2013) oder Niklas Kaul (2017).

Das öffentliche Online-Voting läuft diesmal bis Samstag, 15. Oktober,12 Uhr. Abgestimmt werden kann unter www.juniorsportler-des-jahres.de im Internet. Die Ehrung findet dann gleich noch am 15. Oktober am Abend in der Sportstadt Düsseldorf statt. Zur Wahl stehen neben Lisa Spark noch Annett Kaufmann (Tischtennis/SV Böblingen), Franziska Ritter (Speedklettern/DAV Düsseldorf), Jule Behrens (Triathlon/Triathlon Potsdam) und Leon Ulbricht (Snowboardcross/SC Rötteln).

Lisa Spark gewann bei der Junioren-WM im US-amerikanischen Soldier Hollow im Einzel mit der schnellsten Laufzeit und insgesamt nur einem Schießfehler souverän den Junioren-WM-Titel. In ihrem zweiten Rennen, dem 7,5 km-Sprint folgte die Bronzemedaille, nur 4,5 Sekunden hinter der siegreichen Tschechin Tereza Vobornikova, die erst durch einen Schießfehler der Deutschen beim letzten Schießen vorbeizog. Mit Staffel-Silber machte die Athletin des SC Traunstein schließlich den Medaillensatz komplett. Die 22-Jährige ist eine sehr zielstrebige, fokussierte und professionelle Athletin, heißt es auf der Seite der Deutschen Sporthilfe über Lisa Spark. Trotz der Doppelbelastung mit der aktuellen Polizeiausbildung schafft sie es, sich weiter zu steigern. Sie wird von der Sporthilfe bereits seit 2019, derzeit im Top-Team Future, unterstützt und gilt als eines der größten deutschen Talente im Biathlon.

SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein