weather-image
30°

Gravemeier gewinnt Großen Preis

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er gewann beim Turnier des RV Seehof den Großen Preis: Hendrik Gravemeier auf Cortez 63. (Foto: weissmueller-fotografie.de)

Über eine gelungene Veranstaltung konnte sich der RV Seehof am Waginger See freuen. Bei seinem dreitägigen Reitturnier kamen Zuschauer und Sportler auf ihre Kosten. Und mit 200 bis 300 Zuschauern pro Tag »waren wir sehr zufrieden, denn für diese Hitze war das wirklich ein erfreulicher Besuch«, so Daniela Roider vom RV Seehof.


Sportlicher Höhepunkt war am Abschlusstag ein Springen der Klassen S* mit Stechen. »Da sind sogar viele Radlfahrer stehengeblieben und haben zugeschaut, das war hervorragend«, freut sich Roider. Hervorragend war aber auch die Vorstellung von Hendrik Gravemeier (RFV Rupertiwinkel). Er holte sich mit seinem Pferd Cortez 63 im Stechen den Sieg vor Nicole Scheller, die mit ihrem Pferd Koby du Vartellier Zweite und mit Camina Dritte wurde.

Anzeige

In diesem Wettbewerb gingen sogar die ersten sechs Plätze an den RFV Rupertiwinkel. Von den zwölf Reitern, die sich für diese Prüfung qualifiziert hatten, verfehlten Maximilian Gaillinger (RFV TG Rosenheim-Land/7. Platz) und Johann Mayer (RV Seehof/8.) nur knapp das Stechen.

In zahlreichen Prüfungen waren die Teilnehmerzahlen hoch, und entsprechend spannend verliefen die Wettkämpfe. Dabei gab es auch einen Heimsieg zu feiern, denn in einer Springprüfung der Klasse A** setzte sich Julia Ertl vom RV Seehof an die Spitze. Alleine in diesem Wettkampf kamen 39 Teilnehmer in die Wertung.

Neben Hendrik Gravemeier, der auch eine Springprüfung der Klasse M* zu seinen Gunsten entschied, holten auch weitere bekannte Sportler aus der heimischen Reiterszene – wie Franz Steiner junior, Barbara Meindl und Wenzel Kohlruß – mehrere Spitzenplätze. who