weather-image

Weltrekord knapp verfehlt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Mit enormen Krafteinsatz zerquetschte Strongman René Golem Richter die Getränkedosen. Dennoch verfehlte er sein Ziel knapp: Er schaffte 26 Dosen in einer Minute und konnte somit den Weltrekord nicht »knacken«.

Grassau – Strongman René Golem Richter verfehlte nur knapp den Weltrekord im Getränkedosen-Zusammendrücken. Bei der Jubiläumsfeier »20 Jahre KFZ Maier« in Grassau wollte er den Weltrekord »knacken.


Bevor René Golem Richter den Weltrekordversuch unternahm, zog er einen tonnenschweren MAN-Lkw ohne Anhänger – also »nur« das Führerhaus – mit einem Seil im Mund aus der Werkstatthalle. Der Applaus war dem starken Mann sicher. Auch eine zwei Zentimeter dicke Eisenstange konnte der Mann mit Leichtigkeit biegen. Wie man eine Bohrmaschine zum Rauchen bringen kann, zeigte der Strongman ebenfalls. Ein dicker Bohreinsatz wurde eingeschraubt und dieser mit einem Lappen umwickelt. René Golem Richter biss auf den Bohreinsatz und schaltete die Maschine ein. Er biss so fest zu, dass sich der Bohrer nicht drehen konnte und die Maschine schließlich zu qualmen begann. Schließlich schritt er zum Weltrekordversuch. Hierbei galt es, 27 gefüllte Getränkedosen in weniger als einer Minute mit den Händen zu zerquetschen – dann wäre der bisherige Rekord eingestellt gewesen, 28 Dosen hätten einen neuen Rekord bedeutet.

Anzeige

Damit das Ergebnis auch amtlich ist, sollte Bürgermeister Rudi Jantke den Versuch begleiten und im Erfolgsfall bestätigen.

Gewissenhaft wurden die Getränkedosen aufgerichtet und danach das Startsignal gegeben. Rasant zerquetschte der Strongman eine Dose nach der anderen, wobei der Inhalt fast sieben Meter weit spritzte. Allerdings ergab das Zählen der kaputten Dosen die traurige Gewissheit, dass der Versuch scheiterte. Der Strongman schaffte »nur« 26 Dosen. Dennoch war es eindrucksvoll zu sehen, wie schnell und mit welcher Kraft die Dosen zerquetscht wurden. tb

Wetter