weather-image
18°

Es ist wieder Langlaufzeit

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Pistenbully-Fahrer Herbert Jakob hat rund um Ruhpolding die ersten Loipen gespurt. Sofort tummelten sich dort Langläufer, wie ein Foto zeigt, das der Inzeller noch während der Arbeit von seinem Fahrzeug aus aufnahm.

Dank des Neuschnees ist die Langlaufzeit angebrochen, die Zahl der Loipenkilometer steigt. Herbert Jakob hat mit seinem Pistenbully in der Gemeinde Ruhpolding die ersten Loipen gespurt. »Kaum waren die ersten Spuren in den Schnee gezogen, kamen auch schon die ersten Langläufer«, erzählt der Inzeller.


Nach den Loipen auf der Winklmoos- und der Hemmersuppenalm sind jetzt auch die Langlaufloipen im Reit im Winkler Tal gewalzt und gespurt. Nicht nur auf den klassischen, sondern auch auf den Skating-Loipen tummeln sich bereits zahlreiche Wintersportler. Auch Trainingsgruppen nutzten schon die Möglichkeit zur Vorbereitung auf Wettkämpfe. Ab sofort gibt es jeden Dienstag und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr Flutlichtbetrieb im Langlaufstadion von Reit im Winkl.

Anzeige

Auch im Oberwössner Talkessel zischen schon morgens um 7 Uhr die ersten Langläufer durch die Loipen und Skating-Spuren. Der kräftige Schneefall in den vergangenen Tagen und die Minustemperaturen sorgen auch dort ganztägig für guten Schnee. fb/lukk/sh

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen