weather-image
22°

Rund 200 Teilnehmer am Start

1.0
1.0

Rund 200 Teilnehmer werden am Wochenende zum Deutschland-Pokal/2. DSV-Jugendcup der Biathleten in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena erwartet. Es wird auf der Weltcup-Strecke gelaufen; diese befindet sich laut Streckenchef Alois Reiter in einem Top-Zustand.


»Wir sind sehr gut vorbereitet, auch das relativ milde Wetter hat uns nichts anhaben können«, freut sich Reiter. Das Teilnehmerfeld kann sich ebenfalls sehen lassen. So ist unter anderem der IBU-Kader am Start. Das heißt Kathrin Lang vom TSV Siegsdorf und auch Johannes Kühn vom WSV Reit im Winkl werden dabei sein. Dazu kommen Nadine und Karolin Horchler. Auch Michael Rösch hat sein Kommen angekündigt. Der Staffel-Olympiasieger von Turin 2006 will in Sotschi für Belgien an den Start gehen.

Anzeige

Der Stützpunkttrainer Tobias Reiter wird fast seine gesamte Mannschaft ins Rennen schicken. Lediglich Dominik Reiter fehlt wegen einer Verletzung am Sprunggelenk. »Das ist ärgerlich, trotzdem hatte er Glück im Unglück gehabt. Zunächst war eine weit schwerere Verletzung vermutet worden«, sagt sein Vater Alois Reiter. Derzeit befindet sich der 18-Jährige in der Reha.

In diesem Jahr wird ferner zum zweiten Mal der »Theo- Merkel-Gedächtnislauf« ausgeschrieben. Heuer jährt sich der Todestag des Ruhpoldinger Biathlon-Pioniers zum elften Mal. Merkels besonderer Einsatz galt dem Biathlon-Nachwuchs. Darüber hinaus war er mehr als 20 Jahre Schießstandchef bei nationalen Rennen, Weltcups und Weltmeisterschaften.

Im vergangenen Jahr gewannen Evi Sachenbacher-Stehle und Roman Rees den »Theo- Merkel-Gedächtnislauf«. Sachenbacher wird diesmal ihren Titel nicht verteidigen, sie ist nicht am Start, ebenso wie die Junioren-Siegerin von 2012, Franziska Preuß. Beide Biathletinnen gönnen sich nach drei anstrengenden Weltcup-Einsätzen eine Pause. SHu.