weather-image

Segelflieger stürzte aus 14 Meter ab

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Beim Startmanöver kam das Segelflugzeug ins Straucheln und stürzte schließlich aus einer Höhe von rund 14 Meter ab. (Foto: Flug)

Unterwössen. Ein Segelflugzeug ist am Pfingstsonntag in Unterwössen beim Startmanöver abgestürzt. Die 24-jährige Pilotin aus München erlitt schwere Rückenverletzungen.


Das einsitzige Segelflugzeug war gegen 10.30 Uhr per Seilwinde vom Segelflugplatz Unterwössen aus gestartet. Obwohl die Flugbedingungen gut waren, geriet der Segelflieger gleich zu Beginn ins Straucheln. Aus einer Höhe von rund 14 Meter stürzte die junge Frau schließlich ab.

Anzeige

Ersthelfer der Segelflugschule Unterwössen waren sofort zur Stelle und kümmerten sich um die verletzte Pilotin. Die Münchnerin kam anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Am Flugzeug entstand Totalschaden.

Die Polizei und ein Gutachter haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.