weather-image

Schüler (12) wirft Steine auf Polizisten

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Mit Steinen warf am Donnerstag ein Schüler der HVS Niedernfels auf die Beamten der Grassauer Polizei – er musste von den Polizisten überwältigt werden.


Zur HVS Niedernfels mussten am Donnerstagmittag kurz vor Schulschluss die Beamten der Grassauer Polizei ausrücken, da dort ein Schüler randalierte und mit Gegenständen und Steinen um sich warf.

Anzeige

An der Schule konnten die Polizisten den Schüler, ein 12jähriger Junge mit eritreischen Wurzeln, zunächst nicht beruhigen. Als er dann auch die Polizeikräfte mit Steinen beworfen hatte, wurde er von zwei Zivilpolizisten überwältigt und konnte schließlich am Boden liegend beruhigt werden.

Das gelang erst durch vielfaches Zureden der Einsatzkräfte. Anschließend wurde er seinen Pflegeeltern, die inzwischen an die Schule gekommen waren, übergeben. Zum Glück wurde keiner der beteiligten Personen verletzt.

Über die Hintergründe der psychischen Ausnahmesituation des Kindes gibt es noch keine genaueren Informationen. Der Bub hatte in seinem Herkunftslang anscheinend eine schwer traumatisierte Kindheit. Das Jugendamt des Landratsamt Traunstein wurde über den Vorfall informiert.

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen