weather-image
22°

Neues Leben für das »Edelweiß«

4.6
4.6
Bildtext einblenden
Heruntergekommen ist das frühere Hotel Edelweiß im jetzigen Zustand. Dies soll sich aber bald ändern. (Foto: U. Wunderlich)

Schleching. Einstimmig für eine Sanierung des früheren Hotel Edelweiß in Ettenhausen entschieden sich die Schlechinger Gemeinderäte in der jüngsten Sitzung. Der Denkmalschutz wurde aktuell aufgehoben.


Das Gebäude an der Geigelsteinstrasse wurde um 1850 als Bauernhaus errichtet. Es hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich und ist als »Hotel Edelweiß« bekannt geworden. Durch die unterschiedlichsten Nutzungen und Eigentümer wurde das Gebäude total entkernt, ein Wintergarten und weitere Anbauten kamen dazu. Das komplette Dach inklusive Dachstuhl wurden vor etwa zehn Jahren erneuert ebenso die Balkendecken in den einzelnen Etagen.

Anzeige

Jahrelang fristete das mittlerweile unansehnliche Gebäude ein Schattendasein und wurde von Büschen und Gestrüpp überwuchert. Zur Freude der Gemeinde hat das jetzt ein Ende, denn die neuen Eigentümer und Bauherren haben ein interessantes Nutzungskonzept vorgelegt. Sie wollen das Gebäude sanieren und wieder Leben einziehen lassen.

Das Wohnhaus wollen die Eigentümer selbst nutzen. Im hinteren Bereich des Erdgeschosses soll Platz für zwei Pferde geschaffen werden. Auch der Bau eines Cafés ist geplant. Für das Obergeschoß ist der Bau von drei Ferienwohnungen vorgesehen. Der Außenbereich wird ebenfalls neu gestaltet, im Vorhofbereich ist eine Rieselfläche geplant, im hinteren Bereich ein Reitplatz sowie zum Maisbachweg eine Terrasse für das Café. wun