weather-image

Waginger-See-Triathlon: Wieder ein neuer Rekord

4.5
4.5
Bildtext einblenden

Was für ein spektakulärer Wettkampf: Vorjahressieger Robert Wimmer vom TSV Bad Endorf hat seinen eigenen Streckenrekord beim Waginger-See-Triathlon am Sonntag regelrecht pulverisiert. 2014 absolvierte er die Strecke in 58:03 Minuten, in diesem Jahr benötigte er lediglich 55:01 Minuten und wiederholte damit seinen Vorjahreserfolg.


Bei den Damen setzte sich Renate Forstner (TSV 1860 Rosenheim) in 1:04:53 Stunden durch. »Es war eine ganz, ganz tolle Veranstaltung«, freute sich Organisationsleiter Peter Zeiler von der Triathlonabteilung des TSV Waging am See. Bereits zum achten Mal fand der Waginger-See-Triathlon statt. Diesmal waren an die 700 Teilnehmer am Start. Sie mussten 750 Meter vor der Promenade des Strandkurhauses schwimmen (unser Bild zeigt den Start der ersten Disziplin), 20 Kilometer rund um den Waginger See Radfahren und fünf Kilometer hinauf auf den Krautenberg laufen. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in einer unserer nächsten Ausgaben. (SB/Foto: Wukits)

Anzeige