weather-image

Tausende fieberten bei Public-Viewings im Landkreis mit

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Menschenleer waren die Straßen im Landkreis Traunstein während des dritten Gruppenspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Pünktlich um 18 Uhr versammelten sich Groß und Klein vor den heimischen Fernsehern oder bei diversen Public-Viewings. Die beiden größten Veranstaltungen fanden im EHG-Sportpark in Traunstein mit 1200 Fans (linkes Bild) und in der Kiesgruppe in Tacherting mit 3000 Besuchern (rechtes Bild) statt. Mit Tröten, Trommeln, Pfeifen und schwenkenden Fahnen bejubelten sie das Siegtor von Thomas Müller, das der deutschen Elf den Einzug ins Achtelfinale sicherte. Nach dem Abpfiff und dem sicheren Erreichen des Achtelfinales wurde von den Fans noch eifrig weitergefeiert. Viele setzten sich ins Auto und fuhren hupend durch die Städte und Gemeinden. Ihren nächsten Einsatz haben die Fans am kommenden Montag, wenn die deutsche Mannschaft um 22 Uhr im Achtelfinale auf Algerien trifft. Weitere Bilder vom Public Viewing in der Region und den Autokorsos finden Sie unter www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos auf unserer Internetseite. (Fotos: Wittenzellner/Müller)


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein