weather-image
30°

Petting: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Der Golf wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Foto: FDl/Brekl Foto: FDL/Brekl

Am Freitagabend kam es auf der St2104 bei Petting zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle war ein Golf und ein VW-Bus von Schönram kommend in Richtung Petting unterwegs. Als der Golffahrer nach links in Richtung Ringham abbiegen wollte übersah dies der VW-Bus-Fahrer und krachte in den Golf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß dabei seitlich in einen entgegenkommenden VW Beetle.

Anzeige

Ersthelfer setzten umgehend einen Notruf bei der ILS Traunstein ab. Glücklicherweise war die Freiwillige Feuerwehr Petting gerade auf Probefahrt mit einem neuen Fahrzeug und somit nur wenige Minuten vom Unfallort entfernt. Diese und weitere Kräfte der Feuerwehr Petting, sowie der alarmierte Rettungsdienst begannen sofort mit der Versorgung der verletzten Personen. Insgesamt wurden drei Personen verletzt, zwei davon schwer.

Alle Patienten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Petting sperrte die Straße und richtete eine Umleitung ein. Sie stellte zudem den Brandschutz sicher und säuberte die Fahrbahn. Die Polizei aus Laufen nahm den Unfall auf. Ein Abschleppunternehmen aus Teisendorf barg die beschädigten Fahrzeuge. Insgesamt waren drei Fahrzeuge des BRK sowie der Einsatzleiter des Rettungsdienstes Traunstein vor Ort, die Freiwillige Feuerwehr Petting mit mehreren Fahrzeugen und ca. 20 Mann. Red/FDL