Bildtext einblenden
Die Sängerin Viktoria Lake (alias Veronika Angerer) dürften einige schon von den Kultsommer-Konzerten im letzten Jahr kennen. Das Publikum darf sich auf Soul, Blues und Rock'n' Roll der 40er bis 60er Jahre freuen.

Bella Italia in Traunstein: Italienische Nacht mit Vespa-Treffen und Live-Musik am Samstag

Traunstein – Wer auf eine Reise nach Italien gehen möchte, muss nicht am Brenner im Stau stehen: Am morgigen Samstag veranstalten Stadt und Stadtmarketing Traunstein im Rahmen des Kultsommers eine italienische Nacht auf dem Stadtplatz und am Taubenmarkt. Der Eintritt ist frei.


Das Stadtzentrum wird an diesem Tag zu Bella Italia. Gastwirte bieten typisch italienische Gerichte und Getränke an und werden ihren Lokalen auch optisch italienisches Flair verleihen. So wird zum Beispiel am Stadtplatz ein Pizzaofen aufgestellt und vor einer anderen Wirtschaft ein Boot mit Fischernetzen, Muscheln und Sand. Wer an diesem Abend italienisch essen und trinken möchte, dem wird allerdings dringend eine telefonische Platzreservierung im gewünschten Lokal empfohlen.

Als Einstimmung findet bereits um 15 Uhr ein Vespa-Treffen auf dem Stadtplatz statt. Eine halbe Stunde später werden die italienischen Kult-Motorroller eine Tour durch den Chiemgau machen und gegen 17.30 Uhr zurück auf dem Stadtplatz sein.

Was wäre eine italienische Nacht ohne Italo-Hits? Ab 18 Uhr werden auf den Bühnen am Stadtplatz und Taubenmarkt im Wechsel der italienische Sänger Gabriele Ricci, Sängerin Viktoria Lake und Bob Sattle mit dem Hot Hoagascht Quartett auftreten.

Bildtext einblenden
Bob Sattle und das Hot Hoagascht Quartett werden am morgigen Samstag die Besucher der italienischen Nacht unterhalten.

Gabriele Ricci stammt aus San Benedetto del Tronto, einer Stadt in Mittelitalien an der Adria. Zu seinem Repertoire gehören italienische Klassiker und moderne Titel. Die Sängerin Viktoria Lake (alias Veronika Angerer) dürften einige schon von den Kultsommer-Konzerten im letzten Jahr kennen. Sie wird von Wolfgang Wiedemann am Klavier und Dave Schirnwald am Schlagzeug begleitet. Das Publikum darf sich auf Soul, Blues und Rock'n' Roll der 40er bis 60er Jahre freuen.

Bob Sattle bietet mit seinem Hot Hoagascht Quartett italienische Evergreens und Lieder mit eigenen Texten stehen auf dem Programm. Unterstützt wird er von Heinrich Kraller am Saxophon, Hans Baltin am Kontrabass und Wolfgang Plenk an der Gitarre.

Jetzt hoffen alle Beteiligten, dass am Samstag auch das Wetter italienisch sein wird. Bei Regen wird die Veranstaltung auf 6. August verschoben.

Eindrücke vom Vespa-Treffen:

fb

Mehr aus der Stadt Traunstein