weather-image
30°

18-Jährige rast nahezu ungebremst in Holzstapel und stirbt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/BeMi

Pittenhart – Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Mittwochabend kurz vor 21 Uhr auf der TS 19 zwischen Pittenhart und Eggstätt auf Höhe Fremdling.


Ersten Informationen zufolge war eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem nördlichen Landkreis Traunstein mit ihrem VW Lupo von Pittenhart in Richtung Eggstätt unterwegs.

Anzeige

Auf Höhe Fremdling kam Sie aus bislang nicht geklärter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Laut Spurenlage an der Unfallstelle flog die junge Frau noch rund 200 Meter einen Abhang hinunter und prallte ungebremst an einen Holzstapel, der dort vor einem Schuppen aufgerichtet war.

Die verständigten Rettungskräfte konnten trotz aller Bemühungen das Leben der 18-jährigen Einheimischen nicht mehr retten. Sie verstarb an der Unfallstelle. Zwei Frauen, die den Unfall beobachtet haben erlitten einen leichten Schock und wurden vom BRK ins Krankenhaus nach Trostberg gebracht.

Die Feuerwehren aus Pittenhart und Eggstätt waren mit insgesamt rund 40 Einsatzkräften vor Ort. Das BRK war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Einsatzeiter Rettungsdienst zur Unfallstelle geeilt. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. 

Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete ein technisches- und unfallanalytisches Gutachten an. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3000 Euro.

FDLnews/BeMi