weather-image

Häftling zündete Matratze an – Feuerwehreinsatz in JVA

5.0
5.0
Traunstein: Feuerwehreinsatz in JVA – Häftling zündete Matratze an
Bildtext einblenden
Foto: Hohler

Traunstein – Zu einem Brandeinsatz in der Traunsteiner Justizvollzugsanstalt kam es Sonntagfrühs, nachdem ein Häftling in der Arrestzelle eine Matratze angezündet hatte. Nach Angaben der Polizei war der 40-jährige Kroate offenbar unzufrieden, weil er zu wenig Tabak hatte. Aus Frust darüber zündete er seine Matratze an.

Anzeige

Dank des schnellen Eingreifens der JVA-Mitarbeiter war der Brand schnell gelöscht. Den Sachschaden schätzte die Polizei Traunstein auf rund 200 Euro.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Über weitere Sachschäden liegen bislang keine Informationen vor. Gegen den Täter wurden Ermittlungen wegen Brandstiftung eingeleitet. Neben der Polizei waren auch die Ehrenamtlichen der Feuerwehr Traunstein kurzeitig am Brandort im Einsatz.

Mehr aus der Stadt Traunstein