weather-image
18°

Pfarrer Wollmann bleibt

0.0
0.0

Traunreut. Nachdem nun feststeht, dass Engelbert Wollmann auch im Ruhestand noch in St. Georgen wohnen bleiben wird, wurden die Änderungen in der Gottesdienstordnung, wie sie vor wenigen Tagen bekannt gegeben wurden, teilweise zurückgenommen.


Pfarrer Thomas Tauchert erläutert: »Unsere neue Planung war darauf ausgelegt, dass in Zukunft nur mehr zwei Priester für die drei Pfarreien zuständig sind. Mit der Ankündigung von Pfarrer Wollmann, noch für längere Zeit in St. Georgen zu bleiben, ist dieser Fall nun aber nicht eingetreten. Mir ist bewusst, dass es nach dem Erscheinen des Zeitungsartikels mit der geänderten Gottesdienstordnung nun einige Verwirrung geben wird, aber wir haben die Ordnung nochmals überarbeiten müssen.« Da Pfarrer Wollmann weiter in St. Georgen bleiben wird, müssen die Messen nicht so drastisch wie geplant reduziert werden.

Anzeige

Die Gottesdienstordnung sieht nun wie folgt aus: In Traunwalchen ist am Samstag um 19 Uhr Messe beziehungsweise wechselweise Wortgottesdienst, am Sonntag bleibt die Messe um 9 Uhr, Dienstag 19 Uhr, Mittwoch eventuell 8 Uhr, Donnerstag 19 Uhr und Freitag 8 Uhr. In St. Georgen ist am Samstag um 19 Uhr (in der Winterzeit um 18.30 Uhr) Messe beziehungsweise Wortgottesdienst, am Sonntag um 9 Uhr ist Messe, am Montag um 9 Uhr, Dienstag und Mittwoch entfallen, Donnerstag ist um 18 beziehungsweise 19 Uhr und am Freitag um 8 beziehungsweise 9 Uhr Messe. In Traunreut findet die Messe am Samstagabend um 18 Uhr statt, am Sonntag sind nun doch wieder zwei Messen um 9 und 10.30 Uhr, Morgenmesse ist am Dienstag, Mittwoch und Freitag um 8 Uhr, am Donnerstag um 18 Uhr. mix