weather-image
26°

Kreuzungscrash bei Altenmarkt fordert zwei Schwerverletzte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Altenmarkt – Zwei schwer verletzte Autofahrer sind die Bilanz eines heftigen Zusammenstoßes heute Abend auf der TS-14 Höhe Massing.


Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 25-jähriger Pkw-Lenker aus dem Kreis Traunstein mit seinem Ford Focus aus Rupertsdorf kommend nach links in die bevorrechtigte TS-14 Richtung Altenmarkt ein. Unglücklicherweise übersah er eine 47-jährige Hyundai-Fahrerin. Diese konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum frontalen Zusammenstoß in der Kreuzungsmitte.

Anzeige

Beide Fahrzeugführer wurden beim Aufprall schwer verletzt. Sie wurden von den alarmierten Rettungskräften an der Unfallstelle erstversorgt, ehe beide mit dem RTW ins Klinikum nach Traunstein gebracht wurden.

Auch die Feuerwehr aus Altenmarkt war mit 20 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen am Unfallort. Sie unterstützten die Rettungssanitäter bei der Erstversorgung der Unfallopfer, regelten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei und säuberten diese anschließend.

Das Rote Kreuz war mit einem Notarzt und zwei Rettungswägen vor Ort. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden.

FDL/BeMi