Feuerwehr
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Rauchentwicklung in Trostberg führt zu Feuerwehreinsatz

Trostberg – Über den Notruf wurde am heutigen Samstag gegen 17.15 Uhr der Feuerwehr und Rettungsdienst mitgeteilt, dass es in einem Wohnhaus in der Lindacher Straße zu einer starken Rauchentwicklung kommt.

Die Feuerwehr baute vorsorglich eine Löschwasserversorgung über einen nahe gelegenen Unterflurhydranten auf. Durch Atemschutzträger konnte allerdings kein Brand festgestellt werden. Ursächlich für den Rauch war ein Holzofen, der zuvor durch die Bewohner eingeheizt und dann alleine gelassen wurde.

Die Räume wurden durch die Feuerwehr gelüftet. Es kam zu keinem Sach- oder Personenschaden.

Insgesamt waren die Freiwilligen Feuerwehren Trostberg und Lindach mit 25 und neun Einsatzkräften vor Ort. Ein Rettungswagen war ebenfalls vorsorglich vor Ort.

fb/red