weather-image

Ehrung für Franz Parzinger

5.0
5.0

Traunreut. In der Stadtratssitzung am Donnerstag um 16 Uhr im Rathaus wird dem ehemaligen Bürgermeister Franz Parzinger die Ehrenbezeichnung »Altbürgermeister« verliehen. Parzinger hatte sich nach zwölf Jahren im Amt bei den Kommunalwahlen Klaus Ritter geschlagen geben müssen. Über die Verleihung des Ehrentitels wollte sich Parzinger im Vorfeld nicht äußern. »Ich werde am Donnerstag was dazu sagen«, sagte Parzinger dem Traunsteiner Tagblatt.


Bei der Sitzung werden die neuen Referenten des Stadtrats bestimmt und die Vertreter des Rechnungsprüfungsausschusses sowie des Jugendzentrum-Beirats. Außerdem werden mögliche Maßnahmen für den Hochwasserschutz an der Traun vorgestellt und die Stellungnahmen des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes und der Rechtsaufsicht über die beitragsrechtliche Abrechnung des Traunrings Ost und West vorgelegt. Weiter steht der Verkehrsknotenpunkt St. Georgen auf der Tagesordnung. Vor wenigen Tagen gab es dazu eine Besprechung, über die der Bürgermeister informieren wird. Zu behandeln ist auch ein Antrag auf eine Baugenehmigung zur Neuaufteilung von Verkaufsflächen in der »Traunpassage«. Die Antragstellerin, MEAG Munich ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH, möchte in dem Einkaufszentrum zwei Lift- und Rolltreppenanlagen einbauen sowie eine Eingangs- und eine Ladezonenüberdachung errichten.

Anzeige

Stellung beziehen muss der Stadtrat zum Betrieb einer Anlage zur Herstellung von glasfaserverstärkten Kunststoffformteilen der im Ortsteil Biebing ansässigen Firma Bavaria Composites sowie zu einer Verlängerung der baurechtlichen Bewilligung der Geothermie-Anlage Traunreut. Ein weiterer Punkt betrifft die Bebauungsplanänderung »Ehemaliges Lohs-Gelände«. ga

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: