Bildtext einblenden
Eine Szene aus dem Einakter »Der Nachtwächter« (von links): Bürgermeister Brecht (Andreas Leitmeyr), Eva Wimmer (Renate Heistracher), Veronika Blasl (Lena Neumeyer), Wachtmeister (Bernhard Lutzenberger), Vitus Dengl (Michael Berger), Ökonomierat Josef Fäustl (Fritz Linner) und der Richter (Konrad Daxenberger).

Heimatbühne Seeon spielt »Der Nachtwächter« von Georg Lohmeier

Seeon-Seebruck – Die Heimatbühne Seeon feierte beim Alten Wirt in Seeon eine gelungene Premiere des Einakters »Der Nachtwächter« aus der Reihe »Königlich Bayrischen Amtsgericht« nach Georg Lohmeier. Erstmals führte Tobias Weistenfeld Regie. 


Schon im Vorspann wurden die Besucher musikalisch von der 13.10 Musi mit dem Amtgerichts-Landler und dem von Tobias Weistenfeld gesprochenen Text im Hintergrund auf die liebe, gute, alte Zeit, in der alles noch ruhig und sittsam abging und der Prinzregent regierte, eingestimmt. Das Bühnenbild, ein Gerichtssaal, passte perfekt in dieses zeitgenössische Spektakel. Kurz zur Handlung:

Dem Angeklagten, Vitus Dengl (Michael Berger) ehemals Nachtwächter, werden allerlei Vergehen vorgeworfen. Als Ankläger tritt Bürgermeister Brecht (Andreas Leitmeyr) auf und spart dabei nicht mit Anschuldigungen gegenüber Dengl. Der Amtsrichter (Konrad Daxenberger), für seine manchmal eigenartige Methode der Prozessführung bekannt, ruft zur Klärung die Zeugen zur Vernehmung. Dr. Heigl (Markus Mitterer), Eva Wimmer (Renate Heistracher), sowie Veronika Blasl (Lena Neumeyer) werden von Wachtmeister (Bernhard Lutzenberger) einzeln vorgeführt und sorgen für Aufregung und hochkochende Emotionen auf der Anklagebank und im Zeugenraum. Kurz vor Verlesung des Gerichtsurteils bequemt sich Josef Fäustl, Ökonomierat und Besitzer des Postbräu, auf Bitten seiner Bedienung Wally (Nicole Mitterer) vor das hohe Gericht, um für Vitus auszusagen.

Ob er das Blatt für den schlitzohrigen Angeklagten wenden kann? Die Zuschauer erlebten einen humorvollen, gemütlichen Premierenabend der mit lange anhaltendem Applaus belohnt wurde. Tobias Weistenfeld zeigte mit seiner ersten Inszenierung, dass alle Akteure ihre Rollen perfekt verkörpern und großartig spielen.

Weitere Spieltermine von »Der Nachtwächter« sind am Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr.

fb

Mehr aus Seeon-Seebruck