Drogentest Alkoholtest Alkohol
Bildtext einblenden
Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild

Radfahrer mit rund 2,6 Promille unterwegs

Trostberg – Ein betrunkener Radfahrer wurde von der Polizei Trostberg aus dem Verkehr gezogen.


In der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Trostberg einen Radfahrer, der in der Schillerstraße ohne jede Beleuchtung und in Schlangenlinien fuhr. Der Grund fuhr, seine auffällige Fahrweise war schnell gefunden: Der Trostberger war mit einem Alkoholwert von knapp 2,6 Promille unterwegs.

Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden, was dem 42-jährigen Mann offenkundig zuwiderlief. Auch die von den Beamten aktivierten Body-Cams taten dem Unmut des Mannes keinen Abbruch. Er kam jedoch um eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg nicht herum. Ein Verfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wurde gegen ihn eingeleitet.

Zudem wird die Führerscheinstelle informiert. Der Anfang 40-Jährige hatte nach einer früheren Trunkenheitsfahrt wieder eine deutsche Fahrerlaubnis erlangt.

fb/red