Technischer Defekt an Holzheizung sorgt für Großeinsatz

Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Traunreut – Vermutlich ein technischer Defekt einer Holzheizung hat am Samstag gegen 15.10 Uhr in Anning im Gemeindegebiet von Stein / Traun für einen Großeinsatz gesorgt. Der Bewohner des Mietshauses bemerkte dichten Rauch aus der in einem Nebenraum des Hauses befindlichen Heizung und rief den Vermieter zu sich. Dieser alarmierte sofort die Feuerwehr, da er aufgrund des dichten Rauches nicht in den Raum vordringen konnte.


Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften und weiteren Hilfsorganisationen eilte anschließend zur vermeintlichen Brandstelle. Unter Atemschutz drang man in den verrauchten Heizraum ein, konnte aber kein offenes Feuer oder dergleichen feststellen. Vermutlich hat eine kleine Verpuffung im Kessel der Anlage heißen Dampf freigesetzt. Dies ist aber noch nicht abschließend geklärt.

Die Feuerwehr belüftete den Raum und konnte dann wieder abrücken. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Stein / Traun, Traunreut, Lindach und Altenmarkt mit insgesamt 60 Einsatzkräften. Das BRK war mit einem Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Die Polizei aus Traunreut hat den Vorfall aufgenommen.

FDL/BeMi/red


Mehr aus Traunreut