weather-image
28°

Kurios: Lkw-Fahrer macht nach Unfall Foto von Verursacherin und fährt davon – Zeugen gesucht

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Traunreut – Eine eher ungewöhnliche Verhaltensweise legte ein Lkw-Fahrer nach einem Unfall am Donnerstag auf dem Traunring an den Tag. Nachdem eine Autofahrerin in seinen Laster geprallt war, stieg er aus, machte ein Foto und fuhr dann einfach davon.


Eine Frau war mit ihrem Wagen auf dem Traunring unterwegs und hatte sich an der Kreuzung mit der Werner-von-Siemens-Straße auf der Rechtsabbiegespur eingeordnet.

Anzeige

Als sie der Straßenführung folgte und nach rechts in die Werner-von-Siemens-Straße einbiegen wollte, touchierte sie mit der gesamten linken Fahrzeugseite ihres gelben Honda Jazz einen an der dortigen Ampel auf der Linksabbiegespur stehenden Lkw. Dabei wurde der linke Außenspiegel ihres Autos aus der Halterung gerissen und die gesamte Fahrerseite eingedellt.

Nach dem Zusammenstoß – so die Angaben der Unfallverursacherin – sei der Lkw-Fahrer aus der Fahrerkabine gestiegen, hatte ein Bild von der Frau angefertigt und sei anschließend ohne seine Daten zu hinterlassen wieder eingestiegen und weitergefahren.

Vermutlich fuhr der Lkw unter einem ausländischen Kennzeichen. Welcher Schaden am Lkw entstand bzw. wie hoch dieser ausfällt, kann nicht eingeschätzt werden.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Näheres über den Lkw oder dessen Kennzeichen berichten können, sollen sich bei der Polizeistation Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 melden.


Mehr aus Traunreut