weather-image
22°

1860 München schafft Klassenerhalt: »Das ist absolut geil«

0.0
0.0
Daniel Bierofka
Bildtext einblenden
Daniel Bierofka, Trainer von 1860 München steht vor Spielbeginn am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/Archivbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - Nach dem vorzeitigen Klassenerhalt in der 3. Fußball-Liga herrscht beim TSV 1860 München große Erleichterung. Nach einem 3:2 (2:2)-Sieg über Fortuna Köln am Samstag können die »Löwen« vor dem letzten Spieltag nicht mehr absteigen. »Das ist absolut geil«, sagte der Torschütze zum 1:0, Benjamin Kindsvater, nach dem Spiel.


Auch Verteidiger Phillipp Steinhart zeigte sich »sehr erleichtert, dass wir es fix machen konnten nach den letzten Wochen.« Nach zuvor fünf Niederlagen in Folge drohte dem Münchner Traditionsverein der Abstieg. Doch Coach Daniel Bierofka war nicht ganz zufrieden: »Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Aber ich hoffe, dass endlich alle im Verein aufwachen«, kritisierte er die Personalplanung der Vereinsführung.

Anzeige

Die Partie gegen Absteiger Köln war lange Zeit ausgeglichen. Die in der zweiten Halbzeit durch eine Rote Karte gegen Bernard Kyere (46. Minute) geschwächte Fortuna stemmte sich bis zum erlösenden Siegtreffer von Prince Osei Owusu (85.) gegen die Niederlage.

Wermutstropfen für 1860 ist die Verletzung von Innenverteidiger Semi Belkahia. Der 20-Jährige musste nach seinem Foul am Kölner Moritz Hartmann verletzt vom Platz. »Ich wünsche ihm nicht, dass sich die Diagnose Kreuzbandfraktur bewahrheitet, sonst stehen wir nächste Saison nur mit einem Innenverteidiger da«, sagte Bierofka.

Spielbericht München

Stimmen München

Spiele München

Tabelle 3. Liga

Kader München

Kader Köln