weather-image
26°

Lkw kippt auf bergiger Strecke zwischen Ober- und Unterwössen um – B305 wieder frei

5.0
5.0
Lkw-Unfall auf B305 bei Unterwössen
Bildtext einblenden
In einer Serpentine ist Montag mittags auf der B305 zwischen Ober- und Unterwössen ein Lastwagen umgestürzt. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Foto: FDL/Lamminger

Unterwössen – Kurz nach Mittag ist am Montag auf der Bundesstraße 305 zwischen Unterwössen und Oberwössen ein Lkw in einer steilen Kurve umgekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Anzeige

Update, 19.22 Uhr:

Gegen 13.10 wurden die Feuerwehren Unterwössen und Oberwössen, das BRK und die Polizei zu einem Unfall auf die B305 gerufen. Ein mit Sägemehl beladener Hängerzug ist in einer scharfen Kehre, in Fahrtrichtung Reit im Winkl, umgekippt und mit der Fahrerkabine gegen eine Felswand gekracht. Der Lkw-Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Aufwendig gestaltete sich die Bergung im Laufe des Nachmittags. Ein Ersatz-Lkw nahm den vollen Container vom Anhänger herunter und stellte einen leeren Container zum Umladen bereit. Mit einem Bagger und Manpower wurde der Container vom Laster umgeladen. Im Anschluss wurde der Lkw mit Seilwinden von zwei Bergefahrzeugen und einem Kranwagen schonend wieder aufgestellt und zum Abtransport vorbereitet.

Um 19 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt und für den Verkehr freigegeben. Die Straßenmeisterei unterstützte die Feuerwehr bei den Absperrmaßnahmen und gab die Straße wieder frei. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt.

Erstmeldung, 16 Uhr:

Der mit Sägemehl beladene Lastwagen aus dem Landkreis Rosenheim war in der Mittagszeit auf der B305 unterwegs. Auf der kurvigen und steilen Strecke zwischen Unter- und Oberwössen verlor der Fahrer bei der Fahrt bergwärts in einer Serpentine die Kontrolle über seine Maschine und kippte mit seinem Gefährt seitlich um. Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt und vom BRK in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz sind neben dem Roten Kreuz auch Helfer der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Polizei. Die Bergung wird laut Informationen von der Unfallstelle voraussichtlich bis 19 Uhr dauern. Der Verkehr wird derzeit an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Straße wird nach Bedarf immer wieder voll gesperrt.

red/FDL