VW Bus gerät in Gegenverkehr – Sechs Personen verletzt
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

VW-Bus gerät in Gegenverkehr – Sieben Personen verletzt

Tittmoning/Kay – Ein Unfall, bei dem insgesamt sieben Personen verletzt wurden, ereignete sich am Sonntag, 21. August, gegen 18.50 Uhr auf der Staatsstraße 2105 bei Kay. Ein 31-jähriger Puchheimer war mit seinem VW-Bus aus Richtung der B20 kommend in Fahrtrichtung Kay unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geriet.


Dort kollidierte der VW des Puchheimers zunächst mit dem entgegenkommenden VW eines 59-jährigen Mehringers und anschließend mit einem hinter dem Mehringer fahrenden VW, der von einer 54-jährigen Rinchnacherin gesteuert wurde.

Der Puchheimer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ferner wurden zwei der insgesamt vier Insassen des Mehringers sowie alle vier Insassen des VW der Frau aus Rinchnach leicht verletzt.

Die Verletzten wurden zur näheren Untersuchung mit dem BRK ins Krankenhaus gebracht.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 47.000 Euro.

Am Unfallort waren mehrere Rettungsfahrzeuge des BRK, die Feuerwehren Kirchheim und Kay und die Polizei Laufen im Einsatz.

fb/red