Auffahrunfall fordert zwei Verletzte

Unfall
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Schnaitsee – Ein Verkehrsunfall auf der Wasserburger Straße in Schnaitsee forderte Freitagabend gegen 17.50 Uhr zwei Verletzte. Ein 28-jähriger Schnaitseer musste bei Gegenverkehr verkehrsbedingt halten, als er nach links auf die Kampenwandstraße einbiegen wollte. Ein hinter ihm ankommender 17-jähriger Oberneukirchner fuhr dabei mit seinem Leichtfahrzeug auf das Auto des Schnaitseers auf. Es kam zum Zusammenstoß. Der 28-Jährige und eine Mitfahrerin wurden dabei leicht verletzt.


Zwei weitere Insassen in seinem Fahrzeug blieben genauso unverletzt wie die beiden Insassen im Fahrzeug des Oberneukirchners. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei rund 8.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit.

Die Freiwillige Feuerwehren Schnaitsee und Kirchstätt waren mit 30 Einsatzkräften zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung vor Ort. Der Rettungsdienst war mit zwei Fahrzeugen und vier Helfern im Einsatz. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

fb/red