weather-image
19°

Radfahrer wird von Auto-Anhänger-Gespann erfasst – tot

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Kirchanschöring – Bei einem tragischen Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Radfahrer kam am Mittwochnachmittag im Kirchanschöringer Ortsteil Hipflham ein 48-jähriger Mann ums Leben. Trotz des schnellen Eingreifens von Ersthelfern und Rettungskräften kam für den Radfahrer jede Hilfe zu spät.


Ein 67-jähriger Tittmoninger fuhr laut Polizeiangaben gegen 15.15 Uhr mit seinem Gespann aus Auto und Anhänger auf der Fridolfinger Straße in Richtung Fridolfing. Zu dieser Zeit kam ihm ein 48-jähriger Laufener mit seinem Fahrrad entgegen. Plötzlich kam das Fahrzeuggespann auf die Gegenspur und kollidierte mit dem Radfahrer, der beim Aufprall an den Anhänger geschleudert wurde, auf die Straße stürzte und schließlich dort schwerst verletzt zum Liegen kam.

Anzeige

Ersthelfer, die schnell zur Stelle waren, leiteten sofort die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Das BRK brachte den 48-Jährigen ins Krankenhaus. Der Laufener hatte sich bei der Kollision jedoch so schwere Verletzungen zugezogen, dass er wenig später an diesen im Klinikum Traunstein verstarb.

Neben dem alarmierten Rettungsdienst und der Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Kirchanschöring mit rund zehn Mann zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Polizei Laufen hat die Ermittlungen zu Unfallursache und -hergang aufgenommen.

red/FDL