weather-image
15°

Thomas Göls will Grassauer Bürgermeister werden

3.5
3.5
Bildtext einblenden
CSU-Ortsvorsitzende Daniela Ludwig gratulierte Thomas Göls zum ersten Wahlerfolg: Er soll bei den Kommunalwahlen im nächsten Frühjahr für die CSU als Bürgermeisterkandidat antreten.

Grassau – Die Grassauer CSU wird bei den Kommunalwahlen im März den 35-jährigen Thomas Göls ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters schicken.


Die offizielle Aufstellungsversammlung ist zwar erst im Herbst, doch der Ortsvorstand hat sich in einer außerordentlichen Vorstandssitzung bereits jetzt auf Göls festgelegt.

Anzeige

Nach Angaben von Ortsvositzender Daniela Ludwig hatten sich zwei Grassauer Mitbürger – beide mit ausgezeichneten Qualifikationen – darum beworben, für die CSU als Bürgermeisterkandidat im nächsten Jahr zur Wahl anzutreten: Andreas Pfautsch und Thomas Göls.

Nach einer Vorstellung der beiden Kandidaten und ausführlicher Beratung entschied sich die Vorstandschaft der CSU Grassau für Thomas Göls.

Der 35-jährige Sparkassenbetriebswirt leitet die Sparkassenfiliale in Marquartstein und ist ehrenamtlich unter anderem bei der Kreisbrandinspektion Traunstein als Kreisjugendwart, bei der Grassauer Feuerwehr sowie beim Trachtenverein aktiv. fb