weather-image

Zweite Angriffswelle von US-Kampfflugzeuge gegen IS-Kämpfer  

Washington (dpa) - Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat haben US-Kampfflugzeuge eine zweite Angriffswelle im Nordirak geflogen. Sie griffen Stellungen der Extremisten nahe Erbil an. Ziel der US-Angriffe ist es, eigene Landsleute im Irak zu schützen sowie den Vormarsch der äußerst brutalen sunnitischen IS-Extremisten und die Verfolgung christlicher und anderer Minderheiten zu stoppen. Hunderttausende sind im Nordirak auf der Flucht. Das US-Militär versucht sie mit Lebensmitteln aus der Luft zu versorgen.

Anzeige