weather-image
11°

Zwei Verliebte, zwei Ländern, ein Film

0.0
0.0
KINA - Zwei Verliebte, zwei Ländern, ein Film
Bildtext einblenden
Das Film-Team in Aktion: Die Liebeskomödie «Namaste Wahala» wurde in Nigeria gedreht. Foto: Dreamterpreters Inc/Hamisha Daryani Ahuja/dpa Foto: dpa

Wenn es um Filme aus dem Land USA geht, spricht man oft von Hollywood. Denn in diesem Teil der Stadt Los Angeles stehen viele berühmte Filmstudios. Aber kennst du auch Bollywood? Oder Nollywood?


Mit Bollywood ist die Film-Industrie in Indien gemeint. Das B steht für Bombay. Das ist der alte Name für die Stadt Mumbai. Dort werden viele Filme gedreht.

Anzeige

Nollywood dagegen steht für Filme aus dem afrikanischen Land Nigeria. Beide Namen sollen an Hollywood erinnern.

Nun haben Bollywood und Nollywood gemeinsam einen Film gemacht. Er heißt »Namaste Wahala« und ist ab dem 14. Februar bei Netflix zu sehen. Passend zum Valentinstag ist es eine Liebeskomödie. Übersetzt heißt der Name in etwa »Hallo Ärger«. Und genau darum geht es!

Eine junge Frau aus Nigeria und ein Mann aus Indien verlieben sich und wollen heiraten. Der Ärger beginnt, als ihre Familien davon Wind bekommen. Sie sind gegen ihre Heirat und wünschen sich für ihre Kinder einen Partner aus dem jeweiligen Heimatland. Ob die Hochzeit am Ende trotzdem stattfindet?

Einstellungen