Zwei Meldungen aus Burghausen – Junger Mann kommt mit Baby von der Straße ab und Unfallflucht am Parkplatz Wacker

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium
Bildtext einblenden
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Alkoholisiert von der Straße abgekommen

Burghausen – Unverletzt blieben ein 26-Jähriger und seine fünf Monate alte Tochter, als sie am Sonntag mit ihrem Auto von der Straße abkamen. Der Burghauser befuhr am 10. Januar gegen 17.45 Uhr mit seinem Nissan Micra die B 20 von Marktl kommend in Richtung Burghausen. Auf Höhe des Ausschleifers, kurz vor Burghausen, in Richtung Burgkirchener Straße, geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Anzeige

Bei der Unfallaufnahme wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt, weshalb ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von knapp unter 0,5 Promille. Anschließend wurde in der Kreisklinik Burghausen eine Blutentnahme durchgeführt.

Sowohl der 26-Jährige, als auch das Baby blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 750 Euro.

 

Verkehrsunfallflucht

In der Zeit von Donnerstag circa 05.20 Uhr bis Samstag circa 05.30 Uhr wurde auf dem Parkplatz Wacker West ein Auto angefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von rund 3000 Euro zu kümmern.

Die Geschädigte parkte ihren Smart ordnungsgemäß am Donnerstag gegen 05.20 Uhr. Als sie am Samstag um 05.30 Uhr, zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie Kratzer und Dellen im linken hinteren Bereich fest.

Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter Telefon 08677/96910.

fb/red


Einstellungen