weather-image
12°

Zeitung: Rösler will auch bei 5,1-Prozent-Ergebnis FDP-Chef bleiben

Berlin (dpa) - Der im Kreuzfeuer stehende FDP-Chef Philipp Rösler will nach einem Zeitungsbericht um den Parteivorsitz kämpfen, falls die Liberalen am 20. Januar in Niedersachsen knapp in den Landtag kommen. Er werde auch bei einem Wahlergebnis von 5,1 Prozent sein Amt nicht aufgeben. Das sagte Rösler nach Informationen der «Rheinischen Post» aus Parteikreisen zu engen Vertrauten. Er werde sich nicht aus der Verantwortung stehlen und bis zum Wahltag alles für einen Erfolg in Niedersachsen tun.

Anzeige