weather-image
20°

Zehntausende nehmen Abschied von Nelson Mandela

Johannesburg (dpa) - Zehntausende Südafrikaner und Staatsgäste aus aller Welt sind in Johannesburg zum Abschied von Nelson Mandela zusammengekommen. Die zentrale Trauerfeier begann bei strömendem Regen und nach einstündiger Verspätung mit dem Singen der südafrikanischen Nationalhymne. Zunächst kamen Angehörige Mandelas zu Wort. UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon bezeichnete dann Mandela als «Helden für die Welt» und einen «Vater Südafrikas». Der Friedensnobelpreisträger war am Donnerstag gestorben.

Anzeige