weather-image
-1°

Zahl der Flüchtlinge im Gazastreifen übersteigt 200 000

0.0
0.0
Kein Zufluchtsort
Bildtext einblenden
Kein Zufluchtsort: Blutlachen auf dem Boden einer von den Vereinten Nationen betriebenen Schule im Gazastreifen. Foto: Mohammed Saber Foto: dpa

Gaza (dpa) - Die Zahl der durch den Krieg vertriebenen Menschen in UN-Unterkünften im Gazastreifen ist auf über 200 000 gestiegen.


Die vor den israelischen Bombenangriffen geflüchteten Palästinenser würden in 85 Notunterkünften des UN-Hilfswerks UNRWA Schutz suchen, teilte UNRWA-Sprecher Chris Gunness am Dienstag mit.

Anzeige

In dem abgeriegelten Mittelmeer-Küstenstreifen leben 1,8 Millionen Menschen. Damit sind mehr als zehn Prozent auf der Flucht.

UNRWA-Sprecher Chris Gunness bei Twitter