weather-image

Zähe Suche nach Kompromiss im Atomstreit mit dem Iran

Lausanne (dpa) - Bei den Atomverhandlungen mit dem Iran suchen die Beteiligten auch nach Ablauf der selbst gesetzten Frist nach einer Kompromissformel. Sowohl die fünf UN-Vetomächte plus Deutschland als auch der Iran wollen ein Scheitern der Gespräche im schweizerischen Lausanne verhindern. «Nichts ist ausgemacht, aber bei gutem Willen aller ist eine Einigung möglich», hieß es aus deutschen Delegationskreisen. In den Verhandlungen will der Westen Garantien dafür, dass das iranische Atomprogramm ausschließlich friedlichen Zwecken dient.

Anzeige