Wusstest du, dass ...? - Gesunde Igel

Igel
Bildtext einblenden
Ein gesunder Igel sieht aus wie ein Tropfen: Vorne spitz und hinten rund. Foto: Marius Becker/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass man an der Form eines Igels erkennen kann, ob er gesund ist? Karin Oehl päppelt seit fast 50 Jahren Igel auf. Sie sagt: »Ein Igel sollte normalerweise wie ein Tropfen aussehen: vorne spitz, hinten rund.« Dann hat er genug Gewicht. Auch eine feuchte Nase und schwarze, offene Knopfäugelchen sind ein gutes Zeichen.


Wusstest du, dass man an der Form eines Igels erkennen kann, ob er gesund ist? Karin Oehl päppelt seit fast 50 Jahren Igel auf. Sie sagt: »Ein Igel sollte normalerweise wie ein Tropfen aussehen: vorne spitz, hinten rund.« Dann hat er genug Gewicht. Auch eine feuchte Nase und schwarze, offene Knopfäugelchen sind ein gutes Zeichen.

Ein Igel, der zu wenig gefressen hat, sieht dagegen walzenförmig aus. Einem solchen abgemagerten Tier stellt man am besten Wasser hin, rät Karin Oehl. Auch über ein Rührei freuen sich hungrige Igel, aber ohne Salz! Kuhmilch vertragen die Tiere auch nicht.