weather-image
22°

Wusstest du, dass ...? - Eine eigene Weltmeisterschaft

0.0
0.0
Vier Islandpferde
Bildtext einblenden
Islandpferde stammen ursprünglich von einer Insel im Norden Europas. Foto: Annette Riedl/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass es eine eigene Weltmeisterschaft für Islandpferde gibt? Seit Sonntag treffen sich Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden in der Stadt Berlin. Islandpferde sind besonders, weil sie zwei Gangarten mehr haben, als die meisten anderen Pferde. Sie können sich nicht nur im Schritt, Trab und Galopp fortbewegen, sondern auch im Tölt und im Pass.


Bei der WM gibt es deshalb auch eigene Wettbewerbe für diese Gangarten. Beim Passrennen geht es zum Beispiel allein um die Geschwindigkeit der Pferde. Beim Töltpreis müssen Pferd und Reiter verschiedene Aufgaben zeigen, etwa unterschiedliche Geschwindigkeiten.

Anzeige

Islandpferde stammen von der Insel Island, die im Norden Europas liegt. Es gibt aber auch viele dieser Pferde in Deutschland.