weather-image
12°

Wulff-Prozess fortgesetzt - Bettina Wulff als Zeugin erwartet

Hannover (dpa) - Der Korruptionsprozess gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff ist vor dem Landgericht Hannover fortgesetzt worden. Zuerst hörte das Gericht einen Geschäftspartner des mitangeklagten Filmfinanciers David Groenewold. Dieser sagte, er habe Wulff nur ein oder zwei Mal getroffen.  Am Vormittag soll noch Wulffs von ihm getrennt lebende Ehefrau Bettina als Zeugin aussagen. Als Ehefrau hat Bettina Wulff das Recht, die Aussage zu verweigern. Es wurde aber damit gerechnet, dass sich die 40-Jährige äußern wird.

Anzeige