weather-image
20°

Wowereit zieht sich aus SPD-Spitze zurück

Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit zieht sich aus der SPD-Bundesspitze zurück. Er bestätigte der «Berliner Morgenpost», dass er im November auf dem SPD-Bundesparteitag in Leipzig nicht erneut für einen Stellvertreterposten kandidieren wird. Das sei aber kein Rückzug aus der Bundespolitik. Er sei weiter im Bundesrat aktiv. Und als Regierungschef nehme er auch in Zukunft an den Sitzungen der Parteispitze teil, sagte Wowereit.

Anzeige