weather-image

Wirbelsturm «Sandy»: Fußgängerin in Kanada getötet

Toronto/Berlin (dpa) - Wirbelsturm «Sandy» hat auch in Kanada mindestens ein Todesopfer gefordert. In Toronto wurde eine Fußgängerin von umherfliegenden Trümmern erschlagen, wie die Polizei der Millionenstadt über den Kurznachrichtendienst Twitter am Montagabend (Ortszeit) mitteilte.

Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer auf mindestens 14. Dem US-Nachrichtensender CNN zufolge waren in den USA bislang 13 Todesopfer registriert worden. Der Sturm hatte in der Nacht die US-Ostküste mit voller Wucht getroffen.

Anzeige

US Hurricane Center

«Sandy»-Grafik in Echtzeit

Webcam der «New York Times»

ConEdison