weather-image
19°

Wie beendet man den Krieg in Syrien?

Kein Krieg in Syrien!
Auf dem Schild steht: Kein Krieg in Syrien! Viele Menschen wollen, dass in dem Land endlich wieder Frieden herrscht. Foto: Carolyn Kaster/AP/dpa Foto: dpa

Der Krieg in Syrien muss endlich ein Ende haben! Das fordern viele Menschen auf der ganzen Erde schon seit Langem. Seit etwa sieben Jahren wird in dem Land gekämpft.


Zuerst standen sich vor allem zwei Seiten gegenüber: Auf der einen Seite waren es Soldaten des Machthabers von Syrien. Auf der anderen Seite kämpften Menschen, die gegen den Machthaber waren. Mit der Zeit mischten sich immer mehr Gruppen und Staaten ein.

Anzeige

Vor einigen Tagen feuerten die USA, Großbritannien und Frankreich eine Menge Geschosse auf mehrere Ziele in Syrien ab. Sie taten dies, weil es zuvor in Syrien einen Angriff mit giftigem Gas gegeben haben soll. Die drei Länder machen dafür den Machthaber von Syrien verantwortlich. Dieser sagte allerdings, dass er damit nichts zu tun hat.

Mehrere Politiker forderten am Wochenende: Damit der Krieg ein Ende findet, müssen die verschiedenen Gruppen miteinander verhandeln. Und endlich eine Lösung finden.

Ganz wichtig sind dabei die USA und Russland. Das findet der Bundespräsident von Deutschland, Frank-Walter Steinmeier. Russland und die USA haben viele Waffen. Diese können sie an ihre Partner in Syrien liefern oder sie können selbst damit angreifen.

Russland und die USA stehen in dem Krieg auf unterschiedlichen Seiten. Russland unterstützt den syrischen Machthaber. Die USA dagegen unterstützt Gruppen, die gegen den Machthaber kämpfen.

Der Außenminister von Deutschland, Heiko Maas, sagte: Deutschland wird sich gemeinsam mit Frankreich dafür einsetzen, dass wichtige Länder an einen Tisch kommen und miteinander reden. Es dürfe in Syrien nicht mehr gekämpft werden.