weather-image

Westerwelle: Regierung Libyens muss Terrorismus bekämpfen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die neue Regierung in Libyen aufgefordert, sich gegen Terrorismus und religiösen Fanatismus zu stellen.


Angesichts der Ermordung des US-Botschafters und drei weiterer Diplomaten in Bengasi, dürfe Extremismus und Intoleranz in dem Land keinen Platz haben, betonte der FDP-Politiker laut einer Mitteilung des Auswärtigen Amtes in Berlin. Die Wahl des neuen Ministerpräsidenten Mustafa Abu Schagur sei »ein weiterer wichtiger Schritt des neuen Libyen auf dem Weg zu wirklich demokratischen Verhältnissen«, sagte Westerwelle.

Anzeige

Ausschnitt aus dem Trailer auf YouTube