weather-image
22°

Westerwelle fordert Aufklärung über gestopptes Flugzeug

0.0
0.0

Peking (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat nach der erzwungenen Landung eines syrischen Passagierflugzeugs aus Moskau in der Türkei volle Aufklärung von den beteiligten Seiten verlangt.


»Die Sache muss gründlich aufgeklärt werden«, sagte Westerwelle am Donnerstag bei einem Besuch in Peking. Vor allem Syrien müsse jetzt »nicht durch Rhetorik, sondern inhaltlich zur Offenlegung der Angelegenheit« beitragen. Zugleich mahnte der Minister zu Besonnenheit. »Niemand sollte jetzt Öl ins Feuer gießen und die Spannungen zusätzlich anheizen.« Nach türkischen Angaben befanden sich Militärgüter an Bord. Dem wurde in Moskau widersprochen.

Anzeige

Auswärtiges Amt zu China

Chinesisches Außenministerium