weather-image

Werbung für Vergangenes

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Berchtesgaden - Was vorbei ist, ist vorbei, sagt ein Sprichwort. Das natürlich auch in Berchtesgaden gilt. Aber deshalb kann man doch locker großflächig für eine Veranstaltung werben, die seit einer Woche vorbei ist. Das findet anscheinend die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT), die sich das Wanderfestival auf die Fahnen geschrieben hat. Beziehungsweise auf die acht riesigen Transparente. Aber für deren Abbau ist die BGLT laut eigener Aussage nicht zuständig.


Vielleicht die Gemeindeverwaltungen. Wo bleibt der kommunale Aufschrei mit einstimmigem Beschluss, der vor den vergangenen Weltcups in Rodel, Bob und Skeleton dafür gesorgt hatte, dass ein Transparent des Bob- und Schlittensportverbandes von der altehrwürdigen Mauer des Haus Triembacher sofort entfernt werden musste? Doch diesmal sind die Transparente den Ordnungsämtern egal. Es folgt der Verweis auf die BGLT. Die BGLT verweist auf den Veranstalter.

Anzeige

Toni Grassl, der Chef von »Grassl Event & Promotion Services« sagt, dass das Wanderfestival bundesweit beworben worden sei und die Transparente durchaus schön anzuschauen seien. cw

- Anzeige -