weather-image
25°

Wenige Raser bei Radarkontrollen in Traunstein und Grabenstätt

0.0
0.0
Raser
Bildtext einblenden
Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Ein durchaus positives Ergebnis meldet die Polizei nach zwei Radarkontrollen in Traunstein und Grabenstätt: Es wurden nur etwa zehn Temposünder erwischt.


Die Verkehrspolizei Traunstein führte am Freitag in der Zeit von 19 bis 21.30 Uhr eine Laserkontrolle in Kraimoos in Fahrtrichtung Traunstein durch. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 70 km/h mussten von 283 gemessenen Fahrzeugen vier Lenker verwarnt werden, zwei wurden angezeigt. Der Schnellste war mit 94 km/h unterwegs, er muss mit einem Bußgeld rechnen.

Anzeige

Zwischen 22 Uhr und 1 Uhr stand das Messfahrzeug im Bereich der Ortseinfahrt Traunstein (aus Richtung Erlstätt) auf Höhe des Gewerbegebietes. Gemessen wurde sowohl stadteinwärts als auch in der Gegenrichtung.

Dort mussten bei erlaubten 70 km/h und einem Durchlauf von 156 Fahrzeugen zwei Fahrzeuglenker verwarnt werden, zwei weitere Fahrer werden angezeigt. Hier war der Schnellste mit 106 km/h unterwegs, er muss mit einer empfindlichen Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.