weather-image
11°

Warnstreiks bei der Post: Millionen Briefe blieben liegen

Bonn (dpa) - Warnstreiks bei der Post: Viele Postkunden in Deutschland haben heute vergeblich auf Briefe und Pakete gewartet. Im Tarifstreit mit der Deutschen Post ließen am frühen Morgen bundesweit 3400 Briefträger ihre Postsäcke stehen. Rund 2,3 Millionen Briefe und über 100 000 Pakete seien nicht ausgeliefert worden, teilte die Gewerkschaft Verdi. Ein Sprecher der Deutschen Post bestätigte die Behinderungen in den Regionen. Das Bonner Unternehmen stellt jeden Tag im Durchschnitt mehr als 60 Millionen Briefe und Pakete zu.

Anzeige