weather-image
21°

Vor Sondierungsgesprächen Bedenken aus der SPD

Kiel (dpa) - Ohne eine sozialere Ausrichtung der Politik wird es nach Darstellung des schleswig-holsteinischen SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner keine große Koalition geben. «Wenn die Kanzlerin die Zustimmung der SPD haben will, muss sie deutlich machen, dass sie bereit ist, substanziell ein Stück Politikwechsel gegenüber Schwarz-Gelb umzusetzen.» Das sagte Stegner der dpa mit Blick auf die morgigen Sondierungsgespräche. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit meldet in der «Berliner Morgenpost» ernste Bedenken gegen eine große Koalition auf Bundesebene an.

Anzeige