weather-image
16°

Von der Leyen verteidigt ihr Konzept gegen Altersarmut

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat ihre Pläne zur Vermeidung von Altersarmut verteidigt. Ohne Zuschussrente müssten jedes Jahr zigtausende Menschen nach einem Arbeitsleben voller Fleiß zum Sozialamt gehen, weil ihre Rente zum Leben dann nicht reiche. Das sagte die CDU-Politikerin der «Bild»-Zeitung. Ihre Vorschläge seien mit Finanzminister Schäuble durchgerechnet, so von der Leyen. Was der Finanzminister im Haushalt bei der Grundsicherung für Rentner spare, fließe in die Finanzierung der Zuschussrente.

Anzeige