weather-image
18°

Vom Silber-Trio und Titel-Hattricks: Start in die DEL-Saison

0.0
0.0
DEL
Bildtext einblenden
Die Deutsche Eishockey Liga startet am 14. September in die neue Saison. Foto: Uwe Anspach Foto: dpa

Der DEL-Auftakt verspricht Spannung: Glückt Meister München bei Final-Gegner Berlin der Saisonstart? Wie spielt Mannheim beim Debüt von Trainer Pavel Gross? Nach rund viereinhalb Monaten Pause startet die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) in ihre 25. Saison.


Berlin (dpa) - Der EHC Red Bull München strebt den vierten Titel in Serie an, sechs Clubs setzen zum Auftakt der Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf neue Trainer.

Anzeige

Eine Vorschau in Zahlen auf die 25. Spielzeit in der DEL:

3 - Das Silbergewinner-Trio Dominik Kahun (Chicago), Yasin Ehliz (Calgary) und Brooks Macek (Las Vegas) hat die DEL verlassen und versucht, sich in der NHL zu etablieren. Marcel Noebels könnte aus dem Sensationsteam von Pyeongchang noch folgen. Maximilian Kammerer, 2017 zum besten DEL-Neuling gekürt, hat in Washington unterschrieben.

4 - Die Adler Mannheim von 1997 bis 1999 und die Eisbären Berlin von 2011 bis 2013 - schon vor dem EHC Red Bull München, dem Meister von 2016, 2017 und 2018, glückte zwei Clubs der Titel-Hattrick in der DEL. Eine Serie mit vier Titeln gelang in der DEL noch nie.

4 - Das vierte Winter Game der DEL wird ein sportlicher Höhepunkt der Hauptrunde und wie 2015 zum brisanten rheinischen Duell zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG. Im Kölner Rhein-Energie-Stadion haben die Haie am 12. Januar 2019 Heimrecht.

6 - Gleich sechs von 14 Clubs haben vor Saisonbeginn einen Trainerwechsel vorgenommen. Mit besonderer Spannung wird die Rückkehr von Pavel Gross nach Mannheim beobachtet werden, als Spieler holte der ehemalige Wolfsburger Trainer drei Titel mit den Adlern. Wolfsburg vertraut nun auf den Finnen Pekka Tirkkonen, Berlin auf den Kanadier Clément Jodoin. Auch Düsseldorf (Harold Kreis), Nürnberg (Kevin Gaudet) und Krefeld (Brandon Reid) holten neue Coaches.

7 - Spätestens nach sieben Final-Spielen steht im Frühjahr der Meister fest, das letzte Finale ist für den 30. April angesetzt. Auch die Playoff-Viertelfinals und -Halbfinals werden im Modus «Best of Seven» ausgetragen. Wer vier Spiele gewinnt, kommt weiter. Zwei Siege reichen den Clubs, die in der ersten Playoff-Runde teilnehmen.

13,5 - Nach Schätzungen des Fachmagazins «Eishockey News» bleibt das Münchner Red-Bull-Team Finanzkrösus mit einem Etat von 13,5 Millionen Euro vor den Adlern Mannheim (13 Millionen Euro). Den geringsten Etat weist demnach Bremerhaven mit 4,6 Millionen Euro auf.

25 - Für die DEL beginnt eine Jubiläumssaison. 1994 begann eine neue Ära, die DEL löste als Folge von Existenz-Nöten die Bundesliga ab. Das erste DEL-Spiel gewann am 15. September 1994 Titelverteidiger Maddogs München in Augsburg mit 6:1.

52 - Der Modus in der Hauptrunde bleibt unverändert. Je viermal spielen die Teams gegeneinander, je zweimal auswärts und zweimal daheim. 364 Partien an 52 Spieltagen stehen folglich allein in der Hauptrunde an, die am 3. März abgeschlossen wird.

325 - Münchens Stürmer Michael Wolf geht als bester Torjäger der DEL-Geschichte in die Saison. Der Zweikampf mit Nürnbergs Patrick Reimer geht weiter. Der Silbergewinner hat nach Angaben der DEL 318 Tore erzielt.

2021 - Der Auf- und Abstieg ist ein viel besprochenes Thema, die beschlossene neue Regel greift aber erst ab der Saison 2020/2021. Dann soll der Letzte der DEL ab- und der Meister der DEL2 aufsteigen, sofern die Auflagen erfüllt werden.

DEL-Spielplan

Adler-Kader

Neue Regeln in der DEL

DEL-News

DEL-Organisation

Termine Nationalmannschaft