weather-image
20°

Vodafone Deutschland streicht 500 Stellen bis 2015

Düsseldorf (dpa) - Der Mobilfunkriese Vodafone will in Deutschland rund 500 Stellen abbauen. Die Arbeitsplätze sollten bis 2015 an verschiedenen Standorten wegfallen, sagte ein Sprecher von Vodafone Deutschland. Sie bestätigte damit Berichte der «Rheinischen Post» und der «FAZ». Teile der Informationstechnologie verlagere der Konzern nach Indien, Teile der Netzwerküberwachung gingen nach Rumänien. Vodafone begründete den Schritt unter anderem mit dem preisaggressiven Wettbewerb in der Branche und hohen Investitionen. Bei Vodafone Deutschland arbeiten derzeit 11 000 Menschen.

Anzeige